Smartphones in der Schule

Infos und Diskussion zu „Smartphones in der Schule“

Das Thema „Smartphones in der Schule“ brennt Eltern wie Lehrerinnen und Lehrern unter den Nägeln. Das offenbaren aktuell zahlreiche Diskussionen in den Elternräten und Schulkonferenzen in Stadt und Landkreis. Der Schulelternrat an der Grundschule Häcklingen lädt jetzt in Kooperation mit dem Kreiselternrat Lüneburg alle interessierten Eltern zu einer spannenden Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Die Veranstaltung „Smartphones in der Schule? – Was tun gegen Gewaltvideos und Cyber-Mobbing?“ findet am Mittwochabend, dem 16. Mai 2018, um 20:00 Uhr in der Grundschule Häcklingen statt. Gemeinsam mit Fachleuten sollen Informationen ausgetauscht und verschiedene Standpunkte diskutiert werden: Welche Gefahren bergen Smartphones für die Kinder? Welche Hinweise gibt es für Eltern zum Thema? Was bringen Handyverbote an Schulen und wie sinnvoll sind sie?

Als Referenten bzw. Fachleute haben Polizeihauptkommissar Arne Schmidt, Beauftragter für Jugendsachen, Polizeioberkommissar und Kontaktbereichsbeamter Matthias Nürnberger sowie Mone Drews, Mediatorin und Ausbilderin bei Brückenschlag e.V., zugesagt. Herzlich eingeladen sind alle interessierten Eltern aus dem gesamten Landkreis – mit und ohne Erfahrung, was die Smartphone-/Internet-Nutzung ihrer Kinder betrifft.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:00 Uhr
„Smartphones in der Schule? – Was tun gegen Gewaltvideos und Cyber-Mobbing?“
Grundschule Häcklingen, Embser Kirchweg 2, 21335 Lüneburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.